27. Monat

JUHUUUUUUUUUUUUUUUU! UUUUURLAUB!

In der Nacht auf den 18. Juni sind wir nach Heidelberg zu Sharon, einer Freundin von Mama, gefahren. Zu Sharon gehören noch ihr Mann Jens und die zwei Racker Deandre (ist nur 2 Wochen jünger als ich, also auch grad 2 Jahre alt) und Patrice (1 Jahr alt). Wir hatten wirklich viel Spaß. Die haben ja soooo tolle Spielplätze auf der Neckarwiese und einen wunderschönen Zoo gibt es auch in Heidelberg. Die ersten paar Fotocollagen hat Sharon gebastelt! Ich glaube, die Fotos sprechen für sich ...

Da können sich die österreichischen Spielplätze echt verstecken.  Sharon und Jens  Und hier mit ihrem Großen. 

Vom 20. bis zum 23. Juni waren wir dann in Weißenhorn (Nähe Ulm) bei Katja, einer anderen Freundin von Mama. Aber auch Katja ist nicht alleine. Ihr Mann Christian und Töchterchen Hannah (1 Tag jünger als ich) machen die Family komplett. Am Freitag waren wir Abends in einer Pizzeria, am Samstag waren wir kurz in der Ulmer Innenstadt und dann im Garten von Christians Eltern zum grillen. Am Sonntag haben wir es gemütlich angehen lassen und am Montag "mussten" wir leider wieder weiter fahren.

Katja, Christian und Hannah am 2. Hochzeits- und Tauftag.  Weißenhorn ist ein hübsches romantisches Städtchen.  Da macht man gerne einen kleinen Spaziergang. 
Die Kinder hatten ihren Spaß am benachbarten Pferdehof.  Ulmer Münster  Ein gemütlicher Sonntagnachmittag auf der Terrasse. 
Es dauerte eine Weile bis wir bemerkten, dass im Sand rote Ameisen waren.  Maaamaaaaa! Ich will auch so eine Schaukel!  Sunnyboy 

Vom 23. bis zum 26. Juni waren wir dann im wunderschönen oberösterreichischen Salzkammergut, in Oberhofen am Irrsee (ca. 10 Autominuten vom bekannteren Mondsee entfernt. Ach, war das schön. Wir waren dort auf einem richtigen Bauernhof, mit Schafen, Hunden, Traktor und und und. Die Frau und der Herr Bahn waren wirklich sehr lieb und freundlich zu uns. Leider mussten wir zu Hause fest stellen, dass wir die beiden gar nicht fotografiert haben. Aber nächstes Jahr, wenn mein Geschwisterchen so brav sein sollte, wie ich es war, möchten wir wieder ein paar Tage auf dem Laitererhof verbringen.

Der Laitererhof  Blick von der Terrasse aus.  Ich dachte, das wäre Urlaub!? Jeden Morgen hab ich erst mal die Schafe gefüttert BEVOR ich selber gefrühstückt hab. Die wollten mich schon als Aushilfe dort behalten. 
Am Dienstag haben wir uns das Wasserschloss Hellbrunn (Salzburg) angeschaut.  Da hat sich niemand getraut hinzusetzen *gg*  Alle Brunnen sind von der griechischen Mythologie beeinflußt. 
Die Muschelgrotte  Zugang zur Kronengrotte  Ratet mal, was es zu Mittag gab ... 
Gleich anschließend waren wir im ... (Antwort findet ihr im Bild)  Das liebevolle aber furchtbar dreckige Rattenzimmer  Wolfspelz ... Faulpelz ... irgendein Pelz ist es schon. 
Ich sag euch, der Alpaka-Haarschnitt kommt bestimmt bald in Mode.  Giftpfeilfröschlein  Trampeltier und mongolische Pferde 
Friedliches Miteinander von Zebras und Nashörnern  Klar, dass ich in die einzige Wasserlacke im ganzen Zoo hüpfen musste.  Mit Mama bei den Äffchen 
Der Rüde Charly war auf dem Bauernhof mein absoluter Liebling.  Und das war Cindy.  Das Frühstück war leeeecker! Uns mangelte es an nichts. 
Am Mittwoch war Badetag am Irrsee angesagt.  Mama ist genau so eine Baderatte wie ich ... vom Papa hab ich das sicher nicht *gg*  Ganz alleine bin ich geschwommen! 
Eines der wenigen Urlaubsfotos mit Papa.  Noch schnell mit einer Nußschnecke stärken ...  ... und dann geht's weiter mit schwimmen, spielen, hüpfen, ... 
JIPIIIIIIIIIEEEEEEH! Am Abreisetag waren wir noch im "Dorf der Tiere" in St. Gilgen/Wolfgangssee.  Das da ist eine riiiiiiesige Holzwippe. Aber mir war es nicht ganz so geheuer.  Und es gab so viele Tiere zu streicheln und zu sehen. 
Da wartet wohl eine Julia auf ihren Romeo *gg*  Wie war das mit Urlaub? Ich kann ja schon wieder schuften.  Bei der Heimfahrt konnte ich endlich mal in Ruhe schlafen. 

Ich, Marvin, mit 2. Namen "Luxusgeschöpf", war dann vom 3. - 5. Juli mit Tante Petra und Onkel Thomas auf Urlaub in der Steiermark. Das war schön! Auch, weil ich da im 3. Zoo innerhalb von 3 Wochen war *gg*

Da sind wir mit dem Traktor Fische füttern gefahren.  Jipiiiiie! Rein ins kühle Naß!  Wenn die Tante Petra unbedingt ein naßes Bussi haben will ... 
Eigentlich gehört das für die Kinder *räusper*  Erwischt!  Onke Thooomas! Nicht schlafen! 

Nachdem wir aus Oberösterreich abgereist sind, waren wir noch für ein paar Tage bei Oma und Opa in Tulln.

Marvin aus heiterem Himmel: „Affeehaus. Urliopa.“
Ich: „War der Urliopa leicht mit im Kaffeehaus?“
Er: „Ja!“
Ich: „Und hat er den Kaffee bezahlt?“
Er schüttelt den Kopf: „Nein. Mamin Affee zahlt.“
Ich: „Was? Du hast den Kaffee bezahlt?“
Er: „Ja!“

Da muss ich nochmal mit meinen Eltern ein ernstes Wörtchen reden. Das geht doch nicht, dass mein Kind den Kaffee bezahlen muss
:-)

Eines Tages kommt mein Kind zu mir auf’s Klo, in der Hand ein Papiersackerl. „Einpackt. Fertig Opa Oma fahren!“
Ich: „Können wir schon zu Oma und Opa fahren?“
Er: „Jaaa!“
Darin war gerade mal ein Matchboxauto. Weit kommt er damit jedenfalls nicht.